Skip to main content

Die neuen EU-Normen

Nach einer zweijährigen Übergangsfrist werden zum 1. September 2017 die neuen Aufzugsnormen DIN EN 81-20/50 für alle neu in den Verkehr gebrachten Personenaufzüge und Güteraufzüge verbindlich. In den Normen sind die Sicherheitsanforderungen festgeschrieben, die für Aufzüge gelten. Auch für die Beleuchtung gelten nun strengere Vorgaben für Personen- oder Lastenaufzüge: Vorgeschrieben ist eine generelle Mindestleuchtstärke von 20 Lux – und 1 m über dem Kabinendach in jeder Kabinenposition sowie in der Schachtgrube sogar von 50 Lux. Damit soll die Unfallgefahr bei Wartungs- und Reparaturarbeiten effektiv reduziert werden.

Ob Personenaufzug, Güteraufzug oder Lastenaufzug:
Mit gleichmäßigem und hellem LED-Licht der Lichtstärke 1200 Lumen/m erfüllt LIGHTBELT die neuen Anforderungen in idealer Weise.